Zum Inhalt springen

Anspr√ľche ans Haus: was wollen wir eigentlich?

Last updated on 14. Dezember 2021

So lange noch, bis das Haus kommt...

0 0 votes
Article Rating

Wir schauen zur√ľck: was waren unsere W√ľnsche zu Beginn und wo sind wir gelandet? Unsere Gedanken zu Standort, Gr√∂√üe, barrierearmen und schl√ľsselfertigem Bauen

Erste Gedanken

Wir wollten gerne mit ca 30 km Entfernung zu Berlin wohnen, 130 bis 140 m¬≤, gro√üe Fenster, zwei Schlafzimmer, B√ľro, G√§stezimmer und offene K√ľche. Und nat√ľrlich schl√ľsselfertig bauen.

Bei der Naivit√§t und Unwissen muss ich jetzt schon sehr schmunzeln, in Betracht des Budgets und dazu die W√ľnsche.

Realität

Hausstandort

Unsere (wenn auch kurze) Suche nach einem Grundst√ľck zeigte uns sehr schnell, das 30 km Umkreis mit unserem geplanten Budget von 100.000 ‚ā¨ nicht machbar ist. Oder eben hei√üen w√ľrde, das wir jahrelang suchen w√ľrden, w√§hrenddessen die Hauspreise und auch Grundst√ľckspreise weiter steigen.

Also erweiterten wir das sehr schnell auf 50 km Umkreis, bis zu 1,5 h Fahrtzeit zur Arbeit. Corona machte Home Office m√∂glich. Auch nach Corona ist die Anwesenheitspflicht im B√ľro auf 8 Tage im Monat reduziert worden, was nat√ľrlich hilft auch etwas weiter drau√üen nach einem Grundst√ľck zu suchen.

Hausgröße

Wie in dem Fullwood Beratungspost ausf√ľhrlicher zu lesen, haben wir auf um die 110 m¬≤ reduziert. 68 m¬≤ Grundfl√§che, Kniestock von 94 cm (ohne Bodenaufbau) und Satteldach von 32¬į.

Erst wollten wir ja 2 Schlafzimmer, B√ľro und G√§stezimmer. Aber egal wie wir es drehten und wendeten, die 68 m¬≤ wurden nicht mehr. Die 2 Schlafzimmer aber m√ľssen sein. Also haben wir √ľberlegt das B√ľro und G√§stezimmer zusammenzulegen. In dem kleinen Raum im EG noch ein Sofabett unterzubringen, klaute allerdings sehr sehr viel Staufl√§che.

Also nochmal umgeplant. Eins der Schlafzimmer ist sehr gro√ü, knapp 21 m¬≤, da k√∂nnen auch zwei Menschen √ľbernachten. Und das Sofa im Wohnzimmer wird auch eine Schlaffunktion haben. Somit sparen wir uns ein Bett was selten genutzt wird und haben genug Platz f√ľr ein kleines B√ľro.

Barrierearm

Eine Person von uns ist chronisch krank und wir wollten eigentlich gerne barrierearm bauen, aber mit so einer geringen Grundfl√§che erwies sich das als extrem schwierig. Auch die Idee bei Verschlechterung ins B√ľro im Erdgescho√ü zu ziehen, mussten wir ordentlich durchdenken. Es ist jetzt theoretisch m√∂glich, das B√ľro k√∂nnte dann in das andere Schlafzimmer umziehen.

Aber die geplante Dusche im G√§ste WC fiel auch weg, da sie sehr viel Platz wegnahm und eigentlich nur benutzt werden w√ľrde, wenn der Ernstfall eintritt. Um tats√§chlich barrierearm zu sein h√§tte das Badezimmer unten viel viel gr√∂√üer gemusst.

Also hoffen, das die Gesundheit stabil bleibt und wenn nicht, gucken wir halt weiter.

Schl√ľsselfertig

Schl√ľsselfertig baut Fullwood eher selten. Unserem Budget entsprach schl√ľsselfertiges Bauen- √úberraschung! leider nicht. Also doch mehr Eigenleistung. Was wir uns da zu trauen, wie wir uns darauf vorbereiten lest ihr hier.

Fazit

Also hier sind wir nun, 50 km entfernt von Berlin, knapp 110 m¬≤, gro√üe Fenster, 2 Schlafzimmer, kleines B√ľro und offene K√ľche. Mit sehr viel Eigenleistung. Und Vorfreude.
Und nem bisschen (gesunder) Angst. ūüôā

0 0 votes
Article Rating
Published inGrundrissHaus
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anschauen
0
Lass uns doch einen Kommentar oder deine Fragen da!x
%d Bloggern gefällt das: