Zum Inhalt springen

41. Bauwoche – DĂ€mmen, Bohlen & Elektriker

So lange noch, bis das Haus kommt...

0 0 votes
Article Rating

Ich bin im OG unterwegs um alles fĂŒr die Elektriker vorzubereiten. Es gibt weitere Lampen im EG und Bohlen im OG. Wir schneiden endlich die großen Laibungen und bringen weitere an. KW 51

Weihnachten steht vor der TĂŒr, wir haben wie immer zu tun. Die Elektriker kommen am Donnerstag wieder und wollen oben alle Steckdosen anbringen können. DafĂŒr mĂŒssen wir noch ein paar Trockenbauplatten anbringen und einige Bohlen. Alle drei Kniestöcke und beide GiebelwĂ€nde brauchen noch Bohlen, sowie meine Innenwand zum Flur.

Montag, der 164. Tag

Also auf geht es. Oben mĂŒssen alle Kniestöcke und unter den Giebelfenstern gedĂ€mmt werden. Außerdem habe ich alle Bohlen geschnitten, die wir brauchen.

DĂ€mmen & Bohle in sepps Zimmer

Ich fange bei sepp im Zimmer an. Erstmal die Giebelwand.

Dann hab ich noch fix die eine Bohle unter dem Fenster angebracht. Ganz alleine 🙂

Danach kommt der Kniestock dran. Da waren aber einige FĂ€cher nicht ordentlich gefĂŒllt. Also hat sepp da nochmal aufgeschnitten und mehr Hanf reingestopft. Echt nicht so einfach alles. Aber danach musste ich noch die Dampfbremse ĂŒber dem Kniestock abschneiden und festkleben mit der Orcon Pistole.

Anschließend dann die DĂ€mmung an nen Tisch festgepinnt und auf die Höhe des Kniestocks abgeschnitten und dann reingestopft.

Das wars mit sepps Zimmer erstmal.

Mein Zimmer

Weiter geht’s bei mir. Die Kniestöcke mĂŒssen gedĂ€mmt werden, der Giebel auch. sepp ist aber nur bis zu den Gipskartonplatten gekommen, um zu gucken ob die FĂ€cher ausreichend gefĂŒllt sind.

Vom Kniestock gibt es kein vorher Bild, war zu sehr im Arbeiten vertieft.

Hier muss echt mal aufgerÀumt werden!

Danach ging es im Giebel weiter.

So, hier bin ich auch erstmal fertig.

Wir haben abends nichts mehr gemacht, bzw. sepp glaub ich irgendwas, aber ich nicht 😅.

Dienstag, der 165. Tag

Wir haben in sepps Pause fix 3 Pakete Bohlen nach oben gebracht.

TischkreissÀgen

Und spĂ€ter dann die TischkreissĂ€ge nach draußen gebracht und aufgebaut, so dass wir die Kniestockbohlen abschneiden können, die mĂŒssen ja in der Höhe mit Gehrung abgesĂ€gt werden. Oben drauf kommen dann AbschlĂŒsse, die auch eine Gehrung haben.

Als nĂ€chstes haben wir noch schnell die riesigen Laibungen fĂŒr die Dreiecksfenster in der Tiefe geschnitten.

Kniestockbohlen

Dann musste sepp erstmal weiter arbeiten. Anschließend haben wir dann die Kniestockbretter angebracht und auch noch den letzten Teil in meinem Zimmer gedĂ€mmt.

Da die Elektriker ja aus Versehen auch in die SĂŒdaußenwand gebohrt hatten, fĂŒr eine ungeplante Steckdose đŸ„Ž, musste sepp dann da noch frĂ€sen, damit wir das rĂŒber vom Westen in den SĂŒden bekommen.

Das reicht dann auch fĂŒr heute.

Mittwoch, der 166. Tag

Heute ist sepps Papa als UnterstĂŒtzung da, denn wir mĂŒssen noch einiges fertig bekommen, damit die Elektriker morgen im OG ĂŒberall die Steckdosen setzen können.

Als erstes in meinem Zimmer die großen Bohlen unter die Fenster. Wir hatten entschieden sie nur bis zu den Fenstern laufen zu lassen, dann kann sepp einfacher das Fenster aussĂ€gen.

Als nĂ€chstes hab ich noch schnell Sachen abgeklebt und anschliessend dann die Bohle angebracht. sepp und Michael haben derweil die nĂ€chste „Fensterbohle“ zurecht gesĂ€gt.

Danach musste noch ganz viel umgebaut werden, damit die Elektriker ĂŒberall rankommen, weil alles so zugestellt ist 🙄. Ich konnte nicht mehr und musste mich hinlegen. Dann ist noch ein kleiner Unfall passiert:

Konnte aber irgendwie behoben werden. MĂŒssen wir dann nur noch morgen dem Elektriker beichten 😅.

In meinem Zimmer kam auch noch ne Bohle an die Innenwand und die Trennwand bekam eine letzte kleine Fermacellplatte, damit da die Steckdose ran kann.

Fertig fĂŒr heute.

Donnerstag, der 167. Tag

Ein schniefender Elektriker erschien pĂŒnktlich mit der Ansage „ich bin schon wieder krank, es ist kein Covid, aber ich komme nur damit ihr Weihnachten nicht im Dunkeln sitzt, daher machen wir nur das Nötigste und ich gehe zurĂŒck ins Bett“. Oh mann, das ist echt lieb und gleichzeitig ein zweischneidiges Schwert, denn ich bin chronisch krank und kann keine zusĂ€tzlichen Sachen gebrauchen ;). Außerdem sollten kranke Menschen im Bett bleiben dĂŒrfen. Wir wissen seinen Einsatz sehr zu schĂ€tzen.

Elektriker

Die fehlenden Rahmen sind angekommen und jetzt konnten auch die großen Steckdosen / Schalterbatterien angebracht werden. So schick đŸ˜đŸ„°

Und die restlichen Lampen wurden auch angeschlossen, im EG und OG.

Lampen

Jetzt können wir auch gucken, wie die KĂŒchenlampe mit Licht aussieht 😅. Wir haben auch angefangen die Folie von der KĂŒche zu entfernen, es sieht so viel besser aus!

Unsere Esstischlampe ist heute auch angekommen, die haben wir dann abends gleich angebracht.

Laibungen Feos Zimmer

Wir hatten vor heute fleissig zu sein, also ging es dann noch nach oben, die Laibungen in meinem Zimmer anbringen.

Zuerst das Fenster rechts, da ist die große Laibung oben schon dran.

Und links genau das gleiche Spiel.

Wie wir dann bemerkt haben, sind die Laibungen zwar alle gleich tief abgeschnitten, passen aber unterschiedlich in den Rahmen. Das Fenster ist nicht ganz gerade drin und damit passen die Laibungen alle nicht so richtig zueinander. Und das bei meinem Zimmer, wo es mir so wichtig ist, dass das schön aussieht 😭.

Könnte heulen.

Fertig sind wir geworden, schön ist anders.

Reicht fĂŒr heute.

Freitag, der 168. Tag

Heute haben wir ein bisschen aufgerÀumt und noch die letzten zwei Lampen im Erdgeschoss angebracht. Die im Flur und die im Wohnzimmer, wo dann mal der Couchtisch stehen soll.

Lampe im Wohnzimmer

Da hatten wir ja schon letzte Woche berichtet, die Lampe ist heute angekommen.

Fertig. GefÀllt mir auch sehr gut.

Lampe im Flur

Und dann haben wir uns doch entschieden, die endgĂŒltige Lampe im Flur anzubringen. sepps Vater hatte sich geweigert und meinte wir machen die nur kaputt 😅. Da sie aber aus Metall ist, glauben wir das passt schon so.

Ist lustig, bei kĂŒnstlichem Licht wirkt unsere TĂŒr total grĂŒn, obwohl sie tĂŒrkis ist.

Die Weihnachtstage

ZĂ€hle ich jetzt nicht als tatsĂ€chliche Bautage. Am 24. haben wir bis 18 Uhr aufgerĂ€umt, weil wir am 26. großen Besuch bekommen und alles schön sein soll.

FĂŒr uns gab es tolle Kunst an den Dachfenstern:

FĂŒr den 25. hatten wir uns vorgenommen WIRKLICH GAR NICHTS zu machen….

Dann schien aber so schön die Sonne und unsere Fenster waren soooo dreckig….

9 Fenster spĂ€ter…

Fensterbank

Wollte sepp doch noch unbedingt probieren eine Fensterbank anzubringen!

Hach, es sieht so schön und viel fertiger aus!!

Im Wohnzimmer wollten wir dann auch noch eins fĂŒr das Fenster im SĂŒden.

Hach, so so schön!

Fazit 41. Bauwoche

Wir sind oben ganz gut vorangekommen und haben jetzt alles fertig, dass die Elektriker (wenn sie wieder gesund sind) alles oben soweit fertig machen können, das ist toll!

Wir haben alle Lampen im Erdgeschoss und 5 neue Laibungen im OG dran. Es geht langsam aber stetig voran.

Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage, falls ihr irgendwas feiert!

Published inEigenleistungFensterHausInnenausbau
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

3 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anschauen

Hallo, vielen Dank fĂŒr den wirklich sehr tollen und informativen Blog und die sehr spannenden BeitrĂ€ge! Es ist ausgesprochen anregend und interessant die Entwicklung des Hausbaus mitzuerleben! Stimmt es eigentlich, dass die TrittschalldĂ€mmung bei Holzdecken Betondecken klar ĂŒberlegen ist?
Herzliche GrĂŒsse

Wir sanieren auch gerade mit einem Elektriker🙂

Professionelle Arbeit, Daumen hoch;)

Martin

3
0
Lass uns doch einen Kommentar oder deine Fragen da!x
%d Bloggern gefÀllt das: