Zum Inhalt springen

32. Bauwoche – DIY Fliesen legen & das Dixie kommt weg!

Last updated on 1. November 2022

So lange noch, bis das Haus kommt...

0 0 votes
Article Rating

Wir legen Fliesen in der K√ľche, unser Dusch WC wird installiert, das Dixie kommt weg, wir bekommen Internet und geben den Baustrom ab. Was f√ľr eine Woche! KW 41

Wir sind vom Wochenende noch vor Ort, fahren aber Montag Abend nach Hause. Donnerstag Abend kommen wir zur√ľck und bleiben √ľbers Wochenende.

Montag, der 127. Tag

Und wieder ein sehr aufregender Tag! Wir bekommen unser Dusch WC!!! Wir haben ewig hin und her √ľberlegt, ob wir jetzt im G√§ste WC die Toilette installieren lassen, oder oben. Es gab einige Punkte f√ľr das eine und einige dagegen und vice versa. Denn beide R√§ume sind ja noch nicht ann√§hernd fertig. Aber wir haben jetzt entschieden, dass wir das Klo oben einbauen lassen. sepp baut dann einen Kasten aus Holz, den wir √ľber die Toilette stellen, wenn wir den Raum weiter ausbauen. So k√∂nnen wir die nicht kaputt hauen.

Einbau Toilette & Wannenarmatur im Hauptbad

Zuverlässig sind unsere HeizungsSanis auf jeden Fall. sepp hatte Freitag angerufen und sie kamen heute.

Wir haben kurz besprochen, was jetzt tatsächlich installiert werden soll. Wir wollen nur das Nötigste, weil wir nichts kaputt machen wollen. Also keine Duscharmatur, kein Waschbecken. Nur die Armatur in der Wanne, und das Dusch WC oben.

sepp hat dann geholfen das Klo hochzutragen, dass war n√§mlich ganz sch√∂n schwer. Geht aber schlimmer, wurde uns gesagt. Wir haben uns √ľbrigens f√ľr das Tece One entschieden.

Ausprobieren durften wir leider noch nicht. Das Silikon muss erst trocknen.

Nat√ľrlich lief nicht alles glatt. Als die Toilette angebracht wurde, ist bei der vormontierten Halterung etwas raus gerutscht und die erste (kleine) Probesp√ľlung ging einfach mal direkt in unsere Wand und Decke ūüôÉ. Der arme Geselle hat sehr geschwitzt und es war ihm super unangenehm. Wir konnten die betroffene Gipskartonplatte zum Gl√ľck einfach abnehmen, die D√§mmung raus machen und alles trocknen lassen.

Die Baustopfen wurden in der K√ľche und am Waschbecken oben im Bad auch abgenommen.

Weiter fliesen

Abends haben wir dann weiter gefliest und nachdem wir ja f√ľr die 8,5 Reihen mehr als 4,5 Stunden gebraucht haben, waren es bei den n√§chsten 6 dann unter 2 Stunden. Wird also besser ūüėÄ

Mich seht ihr nicht, wie ich Fliesen schneide und den Kleber auf die Fliesen auftrage. sepp hockt schmutzig auf dem Boden, keine Zeit f√ľr Bilder.
Ganz geschafft haben wir es nicht, weil wir heute noch zur√ľck nach Berlin mussten.

Freitag, der 128. Tag

Wir sind gestern Abend zur√ľck ins Haus gekommen. Donnerstag gab es f√ľr uns beide die vierte Booster Impfung. Heute sind die Elektriker morgens da, um den Strom ins Haus zu bringen. Nachmittags kommt dann der Techniker von der Telekom um unser Internet anzuschliessen. Abends wollen wir noch fliesen.

Elektriker

Es ist soweit, der Baustrom wird abgebaut und der Strom kommt ins Haus – das erste Mal das wir alle Fenster schliessen k√∂nnen und da keine Stromkabel rein und raus f√ľhren!

Alles lief problemlos, nur ein Teil f√ľr die W√§rmepumpe ist nicht rechtzeitig angekommen, deswegen k√∂nnen wir jetzt erstmal nicht heizen. Es ist aber erstmal relativ warm, daher macht das nichts. Die Elektriker kommen n√§chsten Woche wieder um die K√ľche fertig zu machen.

Als der Elektriker in der K√ľche war, guckte er unsere Fliesenlegerei an und meinte „Ihr wisst schon, dass der Fliesenkleber unter die Fliesen geh√∂rt?“ ūü§£…. Tsss, wir k√∂nnen das halt nicht besonders gut haha.

Internet

Wir glauben erst, dass wir Internet bekommen, wenn es passiert ist ūüėĀ.

Und dann ist es passiert! Ohne viele Bilder, Internet ist da und es geht ūüėć.

So viele Meilensteine!

Fliesen legen

Wurde abgeblasen. sepp hatte ne ordentliche M√ľdigkeit und Schwindel (normale Impfreaktion) und wir haben mal zur Abwechslung gechillt (und Lampen angesehen). Morgen geht es weiter.

Samstag, der 129. Tag

Wir haben uns erholt! Wir haben einen Anh√§nger gemietet um RAL Kompost zu holen, neue Latten f√ľr die Installationsebene und noch ein paar Sachen.

Ein paar Stein gab es auch noch ūüėĄ.

Das Bad hab ich auch noch etwas wohnlicher gemacht ūüėä. Wir haben jetzt einen Vorhang und ein Besetzt / Frei Zeichen.

Fliesen legen

Danach haben wir die Latten ins Haus gebracht und dann weiter gefliest.

Soweit sind wir gekommen. Dann haben wir gemerkt, dass nat√ľrlich das eingetreten ist, was wir vermeiden wollen. Wir kommen √ľber die Estrichfuge, weil die Fliesenfugen an manchen Stellen etwas zu breit geworden sind ūüôĄ.

Jetzt m√ľssen wir erstmal recherchieren, wie wir damit umgehen. Deswegen k√∂nnen wir jetzt erstmal nicht zuende fliesen. Nervt.

Fazit Woche 32

Wir haben weiter gefliest, m√ľssen jetzt aber gucken wie wir weiter machen k√∂nnen. Ansonsten haben wir diese Woche nicht so viel geschafft.

ABER daf√ľr haben wir jetzt eine M√∂glichkeit drinnen H√§nde zu waschen, aufs Klo zu gehen und das Internet zu nutzen ūü•į.

Sonntag hatte ich ein Treffen der Regionalgruppe vom Naturgarten Verein. Das war super schön. Wir haben viel gelernt und machen jetzt einiges besser und anders.

Published inEigenleistungElektrikHandwerkHausHaustechnikSanitär
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

2 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anschauen

Gl√ľckwunsch zu Strom, Toilette und Internet. So langsam wird es ja fast wohnlich.

Ich denke bei den Fliesen werdet ihr wohl eine Reihe l√§ngs schneiden m√ľssen falls das geht. Es w√§re nat√ľrlich geschickter gewesen an der Fuge anzufangen und die St√ľckelung unter dem Schrank zu verstecken, aber hinterher ist man ja immer schlauer ūüėČ

2
0
Lass uns doch einen Kommentar oder deine Fragen da!x
%d Bloggern gefällt das: