Zum Inhalt springen

Aufregung vorm Stelltermin

So lange noch, bis das Haus kommt...

0 0 votes
Article Rating

Die letzten Vorbereitungen laufen, wir sind aufgeregt und hatten auch noch einen ordentlichen Schreck kurz vor unserem Stelltermin. Aber jetzt ist alles in recht trockenen T√ľchern und es kann losgehen.

Es gab ja schon zwei Updates zu allem was wir vorbereiten mussten (Update 1 und Update 2).

Jetzt liegen wir in den letzten Z√ľgen, es sind nur noch elf Tage.

Baustrom

Aber erstmal zum Schreck – wir brauchen nicht wirklich Bauwasser, aber Baustrom.

Wir hatten ja ewig Zeit, unser Elektriker hatte gleich gesagt, das er keine K√§sten hat. Also haben wir die Firma, die unseren Stromkasten installiert hat befragt. Die meinten das wir einfach drei, vier Wochen vor Stelltermin anfragen sollen, ob sie einen Baustromkasten haben. Das haben wir auch gemacht, aber sie hatten keinen. F√ľr diese Eventualit√§t hatte ich schon andere Elektriker raus gesucht. Also haben wir die alle abgeklappert und auf die Angebote gewartet. Mittlerweile waren es knapp weniger als drei Wochen. Dann rief ein Elektriker zur√ľck und sagte das E.dis (Energiedienstleister) im Moment l√§ngere Wartezeiten f√ľr Z√§hler hat also normalerweise. Es w√ľrde also knapp werden p√ľnktlich zum Stelltermin Strom zu haben. Das war sehr stressig. Er sagte aber auch, dass er gerade schon 4 Z√§hler in der Anmeldung habe und dadurch etwas mehr Druck machen kann. Obwohl er der Teuerste war, haben wir uns dann also f√ľr ihn entschieden.

Gestern kam dann die Nachricht, dass der Zähler Mittwoch, den 23. eingebaut wird. Ging also doch schneller als gedacht. Ob der Elektriker nun tatsächlich Druck gemacht hat, oder ob er eine gute Strategie hat, sein teures Angebot unter naive Baumenschen zu bringen, wir wissen es nicht.

Egal ūüėÄ Wir haben Strom!

Erdarbeiten

Unser lieber Herr K√ľhne war mit uns nochmal auf dem Grundst√ľck und hat sich angeschaut, was alles noch ansteht.

Wir m√ľssen auf 1,8 m rund ums Haus das Grundst√ľck auf das gleiche Niveau bringen, damit das Ger√ľst gestellt werden kann. Im Westen werden wir das gleich mit Recycling machen lassen, da dort unsere Terrasse hinkommt.

Außerdem lassen wir die Fläche von unserem Gartenhaus begradigen und mit einem Unterbau versehen. Dorthin und zu unserem Stellplatz wird er entweder ein Strom РErdkabel oder ein Leerrohr verlegen (je nachdem was der Elektriker lieber möchte), um eine Lampe am Stellplatz aufzustellen und Strom im Gartenhäuschen zu haben.

Dann kommt noch unsere Auffahrt mit der Medientrasse. Da gab es die ganze Zeit Stress mit dem Wasserversorger, die wollten erst ihre Rohre einbauen wenn das Haus steht und wollten sich nicht darauf einlassen, dass der K√ľhne gleich alles anschlie√üt. Das w√§re jedoch super, denn er k√∂nnte alles so fertig machen, dass nur noch an kleinen Stellen ge√∂ffnet werden muss. So kann er n√§mlich den gesamten Unterbau f√ľr unsere Auffahrt machen und wir m√ľssen danach nur noch die Kiesmatten auflegen und den Kies verteilen. Aber nein, der Versorger str√§ubte sich auch nach mehreren Telefonaten mit uns. Herr K√ľhne mit seiner ruhigen, entspannten Art sagte dann nur „Geben sie mir doch mal die Nummer, ich ruf da mal an“. Und er hat es geschafft! Die Rohre werden gleichzeitig gelegt und er kann alles f√ľr uns fest machen.

Und zuletzt macht er noch den Kranstellplatz. Es geht Montag los, und er will Dienstag fertig sein.

Hier ist √ľbrigens die wundersch√∂ne Zeichnung, die ich zur Orientierung angefertigt habe.

Warum bin ich nicht Bauzeichner_in geworden?

Baustellenzufahrt

Ugh, eine andere nervige Sache. Uns kommt das Ganze extrem √ľberteuert vor.
Aber Preise heutzutage, i guess?
Die Kranfirma hat eine Baustra√üe angeboten f√ľr 2000 ‚ā¨ brutto. Es m√ľssen zwei Fahrspuren √ľber die 22 Meter gepflasterte Stra√üe gelegt werden, √ľber den B√ľrgersteig auf unser Grundst√ľck und dann noch eine Metallplatte √ľber unseren Hausanschluss.

Wir dachten, dass muss doch g√ľnstiger gehen. Vor allem weil wir bei HKL die Preise schon gesehen hatten. √úber myhammer (umstritten, ich wei√ü) meldete sich eine Firma, die uns ein Angebot f√ľr die Baustra√üe machen wollte. Machten sie dann nach mehreren R√ľcksprachen. 2500 ‚ā¨, die Preise die wir gesehen hatten waren n√§mlich Sonderkonditionen f√ľr Herr K√ľhne ūüôā

Also haben wir ihn nochmal angefragt. Kann er mit machen, er schaut mal bei HKL was es f√ľr den Zeitraum kosten w√ľrde und meldet sich dann bei uns.

Innenausbau

Wir haben einen tollen Naturstoffbauhandel in Berlin gefunden – ABW Shop. Wir wurden per Telefon gut beraten und haben uns jetzt endg√ľltig f√ľr D√§mmung entschieden, Hanf Jute und Stopfhanf. Dazu werde ich aber noch einen kleinen Artikel schreiben.

Die Lasur von Diotrol haben wir auch bestellt. F√ľr innen haben wir uns f√ľr Aqua Wallcare entschieden, da brauchen wir auch nur einen Anstrich. Au√üen muss drei mal gestrichen werden. Impr√§gnierung, Natur√∂l und dann Edel Wax (die Wetterseiten hier sogar zwei mal). Die Hirnholzfl√§chen m√ľssen mit Aqua Woodseal gestrichten werden. Ein Pinselpaket haben wir auch gleich mitbestellt.

Bautreppe

Wir haben uns noch entschieden eine „richtige“ Bautreppe zu besorgen und keine Leiter zu benutzen. Ich bin sehr trottelig und es wird einfacher sein, Dinge in den zweiten Stock zu transportieren. Die Treppe haben wir Kurpiers Bautreppenverleih gefunden und jetzt auch bestellt.

Fazit

Gro√üe Empfehlung f√ľr Herr K√ľhne – hier ist √ľbrigens seine Homepage. Er ist immer erreichbar, wenn nicht ruft er zur√ľck. Er bringt eigene Ideen ein, ist ruhig, entspannt und super freundlich. Bringt ihm ein paar Pfannkuchen mit, dann freut er sich :D.

Ach und die Bitumenbahnen sind auch auf der Platte, siehe hier und hier.

Es ist wirklich an soviel zu denken und zu organisieren. Ich glaube wir haben es jetzt aber!

Und bald geht es endlich los!

E L F Tage bis zum Stelltermin ūüėĶ

Published inHaus
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anschauen
0
Lass uns doch einen Kommentar oder deine Fragen da!x
%d Bloggern gefällt das: