Zum Inhalt springen

Wir tragen unsere Adresse bei Google Maps ein

Die Horrorgeschichten kennen irgendwie Alle: Ihr seid umgezogen und Pakete und Post kommen nicht an, weil die Dienstleister eure Adresse nicht finden konnten; eure Bekannten irren umher und finden euer Haus nicht. Das muss nicht sein: ihr k√∂nnt Google Maps und auch anderen Diensten recht einfach beibringen wo euer Haus ist und welche Hausnummer es hat. Hier zeigen wir euch wie das geht – noch bevor das Haus √ľberhaupt steht.

Google Maps

Google Maps ist wahrscheinlich am wichtigsten, weil z.B. Hermes, Amazon oder 95 % eurer Bekannten damit versuchen den Weg zu euch zu finden. Irgendwann, wenn das n√§chste Mal Google die Daten mit aktuellen Karten abgeglichen hat, wird eure Adresse auch automatisch aufgenommen – aber das kann manchmal echt lange dauern. Ihr k√∂nnt Google aber auch selbst auf die Spr√ľnge helfen; der Prozess ist total einfach:

  1. Meldet euch mit eurem Google Account in Google Maps an (ihr k√∂nnt sonst keine √Ąnderungen an der Karte vorschlagen)
  2. Gebt eure vollständige Adresse ein (inkl. Hausnummer)
  3. Pr√ľft ob der rote Marker an der richtigen Stelle angezeigt wird.
  4. Wenn ja – herzlichen Gl√ľckwunsch! – google hat „Gl√ľck“ gehabt und richtig geraten – lest trotzdem weiter
  5. Pr√ľft ob ihr auf der Linken Seite den Text seht, dass der Standort nicht genau ist. Alternativ pr√ľft auch ob ein Plus-Code angezeigt wird. Siehe Beispiel-Bild unten. Der Code wird nur angezeigt, wenn Google nicht raten musste, wo die Adresse ist.
  6. Wenn euch die Option angezeigt wird, den Standort zu korrigieren (hier „fix this location“ oder auch „√Ąnderungen f√ľr ‚deine Adresse hier‘ vorschlagen“) klickt darauf.
  7. Pr√ľft in der nun erscheinenden Ansicht, ob alle Daten korrekt sind, d.h. Postleitzahl, Stra√üe, Hausnummer.
  8. Klickt jetzt auf den kleinen Kartenausschnitt mit dem roten Pin (der wahrscheinlich an der falschen Stelle ist).
  9. Klickt auf der Karte an die Stelle, wo die Hausnummer korrekterweise sein sollte. Der Pin rutscht jetzt an diese Stelle.
  10. Best√§tigt eure √Ąnderungen mit Fertig oder Done
  11. Klickt noch einmal auf „Send“
  12. Fertig!
Die Option hier unten wird angezeigt, wenn Google Maps raten musste
Plus-Code bei Google (gek√ľrzt). Vollst√§ndig z.B. so: 8QQ7+V8, Dublin

Jetzt dauert es im Normalfall ein paar Tage, bis die √Ąnderung akzeptiert wird. Und dann dauert es nochmal ein bisschen (wie lange kann ich euch leider nicht genau sagen), bis die √Ąnderung auf der Karte angezeigt wird. Bei uns dauerte alles zusammen ca. 1,5 Wochen.

Bei uns hat es schon geklappt. ‚ú® Wer bei Google Maps die Adresse eingibt, wird an der richtigen Stelle landen und dort auch hin navigiert.

Das √Ąndern von Stra√üenverl√§ufen ist √ľbrigens nicht mehr ohne weiteres M√∂glich bei Google Maps. Bei Waze geht das recht einfach, wenn ihr euch einmal eingefuchst habt.

Published inGrundst√ľckKnow-How

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: